Willkommen

bei der Villa Auerbach & Kutscherhaus
 

Beginn der Sanierung

Oft bringen uns die schwierigsten Wege an die schönsten Ziele......



Viele haben sich Anfangs gedacht, wie verrückt man wohl sein muss, dieses Areal zu kaufen. Was will man nur mit so einer "Ruine", besser "Ruinen". Tja, wir waren von Beginn an begeistert. Die Gebäude tragen Geschichte in sich und die Bauweise ist einzigartig. Nach mehrfachen Besichtigungen und Begutachtungen, haben wir das Ensemble gekauft. Für uns war klar, dieses Areal mit den zwei Gebäuden wieder aufzubauen und nicht zu zerstören.

Nach dem Kauf haben wir uns erstmal einen Überblick verschafft über die Bausubstanz. Es gab viele Baustellen, wie das Dach, die Fassade sowie natürlich auch die Fenster. Hier bestand dringender Handlungsbedarf.

Eine denkmalgeschützte Immobilie muss fachgerecht und nach dem Ursprung wieder hergestellt werden. Leider wurde großteils Vieles vom ursprünglichen Bestand zerstört, verbaut oder ist gar nicht mehr vorhanden.

Natürlich kamen auch Überraschungen und auch für uns gibt es immer wieder neue Erlebnisse und Erfahrungen. Wir lernen dazu:) Es handelt sich um ein historisches Ensemble und um es wieder zu dem zu machen, was es einmal war, muss u.a. die Denkmal- & Naturschutzbehörde miteingebunden werden. Die Denkmalbehörde war hier sehr kooperativ und hat die dringenden und notwendigen Arbeiten am Dach und der Fassade genehmigt.

Ebenso möchten wir uns bei der Naturschutzbehörde und unserem Gutachter bedanken, da wir eine tolle Lösung gefunden haben für unsere Fledermäuse und uns. Ja richtig, Fledermäuse:) Viele mögen hier schon zusammenzucken ......... aber es sind ganz faszinierende Tiere!

Was planen wir? Wir planen 4 Wohnungen zur Vermietung im Kutscherhaus. Fertigstellung ist angedacht im April/Mai 2022.

Wir haben nun mittlerweile die Außenhülle des Kutscherhauses fertig, aber es ist noch ein langer und immer wieder steiniger Weg. Trotzdem ist das Kutscherhaus und die Villa diese Mühe wert.

Vielen Dank an unsere lieben Nachbarn, die Besucher, die uns immer wieder spannende Geschichten der Villa und des Kutscherhauses erzählen. Es macht uns Freude und gibt uns auch immer wieder neue Motivation!

Wir werden nun regelmäßig über die fortschreitende Sanierung des Kutscherhauses mit Bildmaterial berichten.